* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






Die Saw-Nacht!!!

So, keine Angst, es gibt hier keine Review zu allen 6 Saw-Filmen. :-)

Nur ein kleiner Rückblick zu meiner und Michis Saw-Nacht letzten Mittwoch.

 

 Ich bin ja schon so gegen 16 Uhr nach Kollnau gefahren. Michi saß natürlich wieder vor der PS3 (gut, ist bei mir zuhause ja meistens auch nciht anders), also erst mal noch ein bisschen RDR gezockt (Red Dead Redemption: demnächst schreib ich dazu auch mal noch ne Review). Dann Abends nach Freiburg gefahren und die Subway-Party-Platten bestellt. Jeder von uns natürlich eine. :-) Während die Platten vorbereitet wurden, sind wir kurz in den gamestop und in die Uni gegangen, da musste Michi noch was erledigen. Ich kann nur sagen, dass ich heil froh, bin, dass ich nciht studiere. Dieser ganze Scheiß, den man da lesen und schreiben muss ... bin ich glücklich darüber, jetzt im Berufsleben zu stehen und nix mehr mit Schule oder ähnlichem zu tun zu haben.

Ja, danach haben wir die Subway-Platten abgeholt. Für alle, die nicht wissen, was das ist: Das sind Partyplatten, mit insgesamt 4 Subs à 30cm. Also im Prinzip ein 1,20m langes Sandwich. Das ganze kostet um die 25€ und ist damit zumindest ein paar Euro billiger, als wenn man die Subs einzeln kauft. Der Nachteil der Partyplatte ist halt, dass man nicht die vole Sub-Speisekarte zur Auswahl hat. Und für alle, die nicht wissen, was Subway ist: KOmmt hinterm Mond hervor :-)

Mit den beiden Platten, die natürlich ICH tragen durfet - sind wir also zurück zum bahnhof und haben dort - und später auch im Zug - selbstverständlich alle Blicke auf uns gezogen. Richtig lustig war eine SItuation am Bahnhof. Wir standen vor McDonalds und haben auf unseren Zug gewartet, als eine sowieso schon fette Frau aus McDonalds rauskam und gierig auf unsere Platten starrte. Wie fett kann jemand eigentlich werden?

Wieder zurück bei Michi in Kollnau haben wir dann also den ersten Saw-Film in die PS3 gelegt - sie hat ja ein BluRay-Laufwerk (*begeistert Werbung mach*). Das war so etwaq gegen 9 Uhr. Dann haben wir alle 6 Saw-Filme schön hintereinander angeschaut und nebenher unsere Subway-Party-Platte gefuttert. Ich muss sagen, dass man nach 2 Subs à 30cm schon recht satt ist. Aber die die Saw-Filme ja bis um 8 Uhr morgens gingen konnte man zwischendurch immer mal wieder ein paar Häppchen essen, sodass die Platte, ohne sich übermäßig vollgefressen zu haben, grade für die 11 Stunden gereicht hat.

Unseren Saw-Marathon haben wir dann - auf Drängen von mir - für eine halbe Stunde Family Guy unterbrochen. Ja, das musste leider sein.

Jetzt hab ich also schon 3 Filmnächte hinter mir. Letztes Jahr die Herr-der-Ringe-Nacht; welche, obwohl sie nur aus halb so vielen Filmen wie Saw besteht, dennoch genauso lange ging wie die Saw-Nacht. Und vor 4 Jahren die Matrix-Nacht im Cinemaxx. Von mir aus könnte das Cinemaxx ruhig auch mal ne Saw-Nacht veranstalten. :-)

Ich freue mich jedenaflls schon auf meine nächste Film-Nacht irgendwann. Die Frage ist nur, welche Filmreihe dann dran kommt. Mir hat schonmal jemand eine Harry-Potter-Filmnacht angeboten. Aber 6-7 Filme, und jeder davon mit 2-3 Stunden länge ... moment, ich rechne es mal kurz genau aus ... ... ... das wären ziemlich genau 14 Stunden und 50 Minuten. Also grob 15 Stunden. Das wär mir persönlich zu lange. Und da sind die beiden letzten Potter-Filme, die ja jetzt erst Ende 2010 bzw Anfang 2011 in die Kinos kommen, noch nicht einmal mitgerechnet. Also wenn ich jemals ne Harry-Potter-Nacht machen wollte, dann müssen daraus zwei Nächte werden :-)

8.10.10 16:31
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung